Trusted Shops
Buyerprotection
mehr Infos hier...
Mein Warenkorb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb
0

AGB online

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops

 

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für den unter www.berlet.de betriebenen Online-Shop.

Die AGB, die für unsere Laden-Geschäfte in Hagen-Hohenlimburg, Soest, Lüdenscheid, Arnsberg-Neheim, Unna, Bergkamen, Herne, Dormund und Hamm gelten, finden Sie hier.

Käufe, die der Kunde bei dem über eBay betriebenen Verkäufer tätigt, sind ebenfalls nicht Gegenstand dieser AGB. Für diese Käufe gelten die auf den jeweiligen Plattformen der Drittanbieter ausgewiesenen AGB und sonstigen Bestimmungen.

1. Zustandekommen des Kaufvertrags (Bestellung)
Der Kaufvertrag über den oder die bestellten Artikel ist geschlossen, wenn die Bestellung durch unsere ausdrückliche Erklärung ( i.d.R. per E-Mail ) angenommen ist. Eine Mitteilung über die Auslieferung bzw. Lieferung der Ware steht der ausdrücklichen Annahme gleich.

2. Preise
Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet ausgewiesenen Preise. Diese Preise sind Endpreise, d. h., sie beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Anfallende Verpackungs- und Versandkosten sind bei der angebotenen Ware gesondert ausgewiesen und zusätzlich vom Käufer zu übernehmen.

3. Lieferung / Versand
Lieferungen erfolgen an die vom Kunden angegebene Anschrift, grundsätzlich aber nur innerhalb des Bereichs der Bundesrepublik Deutschland (ohne deutsche Inseln). Die Spedition liefert bis zur Bordsteinkante. Altgeräte können nicht entsorgt werden.

4. Zahlungsbedingungen
Der Kaufpreis der Ware ist vor Übersendung der Ware zur Zahlung fällig. Die Zahlung einschl. der anfallenden Versandkosten erfolgt grundsätzlich durch Vorkasse (Banküberweisung, PayPal oder Kreditkartenzahlung). Bei Zahlung per Kredikarte erfolgt die Belastung der Kreditkarte mit Annahme der Bestellung. Wählt der Kunde die Zahlungsart Nachnahme, sind die anfallenden Nachnahmekosten zusätzlich vom Kunden zu übernehmen.

5. Gewährleistung, Transportschäden
Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre. Die Gewährleistungsansprüche beschränken sich zunächst auf die gesetzliche Nacherfüllung. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen nach seiner Wahl Minderung, Rücktritt oder Schadensersatz verlangen.

Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, unsachgemässen Gebrauch und /oder mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind. Im Gewährleistungsfall wenden Sie sich bitte an:

Fernseh Berlet GmbH & Co. KG
Elseyer Straße 12-14 58119 Hagen
E-Mail: service@berletonline.de | Fax: 02334-95528399*

*(0,14 EUR/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 EUR/Min.)

Offensichtliche Transportschäden an Verpackung und/oder Inhalt sind bei Anlieferung der Ware sofort zu reklamieren. Ferner ist unverzüglich mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir unsere Rechte wahren können. Entsprechendes gilt, wenn verborgene Schäden entdeckt werden. Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche des Kunden bleiben im übrigen unberührt.

6. Eigentumsvorbehalt
Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Haftung
Unsere Haftung sowie die Haftung für unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungshilfen aus dem Vertragsverhältnis auf Schadensersatz ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Ausgenommen hiervon sind Ansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten), die durch uns, einen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht werden. Wird eine wesentliche Vertragspflicht einfach fahrlässig verletzt, so ist die Haftung begrenzt auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.

8. Widerrufsrecht des Verbrauchers

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht gemäß der folgenden Belehrung zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann:


a) WIDERRUFSBELEHRUNG BEI WARENBESTELLUNGEN


WIDERRUFSBELEHRUNG


WIDERRUFSRECHT

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.


Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:


Fernseh Berlet GmbH & Co. KG

Geschäftsführer: Peter Berlet, Elke Kampschulte
Elseyer Straße 12-14 58119 Hagen
E-Mail: service@berletonline.de | Fax: 02334-95528399*

*(0,14 EUR/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 EUR/Min.)


WIDERRUFSFOLGEN

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

BESONDERE HINWEISE

Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder bei der Rückgabe der Ware bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z. B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.

Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.


Ende der Widerrufsbelehrung

b) WIDERRUFSRECHT BEI DIENSTLEISTUNGEN

Bei Dienstleistungen (z. B. 2-Mann-Trageservice, Montage-/Demontageservice) gestaltet sich das gesetzliche Widerrufsrecht im Fernabsatz abweichend vom entsprechenden Recht für Warenbestellungen. Sie erhalten nachfolgend die Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des gesetzlichen Widerrufsrechts in Bezug auf die bei uns bestellbaren Dienstleistungen. Eine über das Gesetz hinausgehende vertragliche Einräumung von Rechten ist damit nicht verbunden.

WIDERRUFSBELEHRUNG

WIDERRUFSRECHT

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Fernseh Berlet GmbH & Co. KG
Geschäftsführer: Peter Berlet, Elke Kampschulte
Elseyer Straße 12-14 58119 Hagen
E-Mail: service@berletonline.de | Fax: 02334-95528399*
*(0,14 EUR/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 EUR/Min.)

WIDERRUFSFOLGEN
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

BESONDERE HINWEISE
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder bei der Rückgabe der Ware bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z. B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.

Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG


9. Kosten der Rücksendung im Falle der Ausübung des Widerrufsrechtes bei Fernabsatzverträgen
Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht nach Ziffer 8 der AGB gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

10. Datenschutz
Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen zu ausschließlich diesem Zwecke weitergegeben. Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Ihre schutzwürdigen Belange werden dabei von uns berücksichtigt.

 

 


Anbieter
Fernseh Berlet GmbH und Co. KG
Elseyer Str. 12-14
58119 Hagen
Handelsregister AG Hagen HR A 3079

Persönlich haftend:
Berlet Verwaltungsgesellschaft mbH
Elseyer Str. 12-14
58119 Hagen
Handelsregister AG Hagen HR B 2391


Vertreten durch die Geschäftsführer:
Peter Berlet, Elke Kampschulte