AGB online

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für den unter www.berlet.de betriebenen Online-Shop.

Die AGB, die für unsere Laden-Geschäfte in Hagen-Hohenlimburg, Soest, Lüdenscheid, Arnsberg-Neheim, Unna, Bergkamen, Ennepetal und Hamm gelten, finden Sie hier.

Für Käufe außerhalb dieses Online-Shops gelten die auf den jeweiligen Plattformen der Drittanbieter ausgewiesenen AGB und sonstigen Bestimmungen.


1. Zustandekommen des Kaufvertrags (Bestellung), Vertragstext

Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln in unserem Online-Shop stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags, sondern eine Aufforderung zur Bestellung (invitatio ad offerendum) dar.

Sie können in unserem Online-Shop Waren oder Dienstleistungen als Gast oder als registrierter Benutzer bestellen. Als registrierter Benutzer müssen Sie nicht jedes Mal Ihre persönlichen Daten angeben, sondern Sie können sich vor oder im Rahmen einer Bestellung einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem von Ihnen bei Registrierung frei gewählten Passwort in Ihrem Kundenkonto anmelden. Allein mit der Registrierung besteht keinerlei Kaufverpflichtung hinsichtlich der von uns angebotenen Waren. Für Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten lesen Sie bitte unsere Datenschutzinformation, die Sie unter folgendem Link https://www.berlet.de/uber-berlet/datenschutz/ abrufen können. Mit der Anmeldung wählen Sie einen persönlichen Nutzernamen und ein Passwort.

Im Rahmen des Bestellprozesses legen Sie zunächst die gewünschten Waren oder Dienstleistungen in den Warenkorb. Dort können Sie jederzeit die gewünschte Stückzahl ändern oder ausgewählte Waren oder Dienstleistungen ganz entfernen. Sofern Sie Waren oder Dienstleistungen dort hinterlegt haben, gelangen Sie jeweils durch Klicks auf den „zur Kasse“-Button zunächst auf eine Seite, auf der Sie Ihre Daten eingeben und anschließend die Versand- und Bezahlart auswählen können. Schließlich öffnet sich eine Übersichtsseite, auf der Sie Ihre Angaben überprüfen können. Ihre Eingabefehler (z.B. bzgl. Bezahlart, Daten oder der gewünschten Stückzahl) können Sie korrigieren, indem Sie bei dem jeweiligen Feld auf „bearbeiten“ bzw. „löschen“ klicken. Falls Sie den Bestellprozess komplett abbrechen möchten, können Sie auch einfach Ihr Browser-Fenster schließen. Ansonsten wird nach Anklicken des Bestätigungs-Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ Ihre Erklärung verbindlich.

Durch Anklicken des „Zahlungspflichtig bestellen“-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf bzw. der Buchung der in der Bestellübersicht angezeigten Waren und/oder Dienstleistungen ab. Unmittelbar nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung, die jedoch noch keine Annahme Ihres Vertragsangebots darstellt. Ein Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt zustande, sobald wir Ihre Bestellung und/oder Buchung durch eine gesonderte E-Mail annehmen bzw. die Ware in den Versand geben.

Die Vertragsbestimmungen mit Angaben zu den bestellten Waren und/oder gebuchten Dienstleistungen einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Widerrufsbelehrung werden Ihnen per E-Mail mit Annahme des Vertragsangebotes bzw. mit der Benachrichtigung hierüber zugesandt. Eine Speicherung der Vertragsbestimmungen durch uns erfolgt nicht.


2. Vertragspartner

Ihr Vertrag kommt zustande mit:

Fernseh Berlet GmbH & Co. KG
Elseyer Str. 12 - 14
58119 Hagen
Deutschland

Telefon: 02334-955-1007
Mail:
support@berlet.de (für Kundensupportanfragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular)

Handelsregister: AG Hagen, HR A 3079

vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin: Berlet Verwaltungsgesellschaft mbH
diese vertreten durch ihren Geschäftsführer: Jan Gawronski, Elke Kampschulte, Dirk Moritz

Handelsregister der Komplementärin: AG Hagen, HR B 2391

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer(n): DE 125 139 694


3. Preise

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet ausgewiesenen Preise. Diese Preise sind Endpreise, d. h., sie beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Anfallende Verpackungs- und Versandkosten sind bei der angebotenen Ware gesondert ausgewiesen und zusätzlich vom Käufer zu übernehmen.


4. Lieferung / Versand

Lieferungen erfolgen an die vom Kunden angegebene Anschrift, allerdings nur innerhalb des Bereichs der Bundesrepublik Deutschland und Österreich (bei „Lieferung mit 2 Mann“ ohne deutsche Inseln). Bei Waren, bei denen aufgrund ihrer Größe ein Speditionsversand erforderlich ist, liefert die Spedition die Waren nur bis zur Bordsteinkante. Bei einigen Artikeln kann im Warenkorb der aufpreispflichtige Spezialversand „Lieferung mit 2 Mann“ zusammen mit der Warenbestellung angeklickt werden. Bei „Lieferung mit 2 Mann“ wird die Ware dorthin transportiert, wo Sie das Gerät verwenden möchten und dies unter normalen Umständen möglich ist.

Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt (außer bei der Kreditfinanzierung, die Details entnehmen Sie bitte der Unterseite
https://www.berlet.de/uber-berlet/finanzierung/). Sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie 4 Werktage.

Sind zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung keine Exemplare des von Ihnen ausgewählten Produkts verfügbar, so teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sehen wir von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

Ist das von Ihnen in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilen wir Ihnen dies ebenfalls unverzüglich mit.

Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Wir liefern nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in Deutschland oder Österreich haben und eine Lieferadresse in Deutschland oder Österreich (bei „Lieferung mit 2 Mann“ unter Ausschluss der deutschen Inseln) angeben können.
Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist, z.B. bei unabhängig voneinander nutzbaren Produkten. Wenn wir Ihre Bestellung durch Teillieferungen erfüllen, entstehen Ihnen nur für die erste Teillieferung Versandkosten.

Wir tragen das Versandrisiko, es sei denn, Sie sind nicht „Verbraucher“, sondern „Unternehmer“, was nur der Fall ist, wenn Sie in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit bestellen.


5. Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis der Ware ist vor Übersendung der Ware zur Zahlung fällig. Die Zahlung einschließlich der anfallenden Versandkosten erfolgt grundsätzlich durch Vorkasse (Banküberweisung, Sofortüberweisung, PayPal, Amazon-Pay oder Kreditkartenzahlung). Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung der Kreditkarte mit Abschluss der Bestellung. Bei Inanspruchnahme eines Ratenkredits steht die endgültige Zusage des Finanzierungsdienstleisters der Zahlung gleich. Details hierzu entnehmen Sie bitte der Unterseite https://www.berlet.de/uber-berlet/finanzierung/


6. Gewährleistung, Transportschäden

Für alle von uns verkauften Produkte gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.
Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre, sofern Sie bei der Bestellung nicht als „Unternehmer“ anzusehen sind, also in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Wenn Sie als „Unternehmer“ bestellen, beträgt die gesetzliche Gewährleistungsfrist 12 Monate.

Im Gewährleistungsfall wenden Sie sich bitte an:

Fernseh Berlet GmbH & Co. KG
Elseyer Straße 12-14, 58119 Hagen

Kontaktformular | Tel: 02334-955-1007 | Fax: 02334-955-28399

Etwaige von uns gegebene Verkäufergarantien für bestimmte Artikel oder von den Herstellern bestimmter Artikel eingeräumte Herstellergarantien treten neben die Ansprüche wegen Sach- oder Rechtsmängeln und beschränken keinesfalls ihre gesetzlichen Rechte. Einzelheiten des Umfangs solcher Garantien ergeben sich aus den Garantiebedingungen, die den Artikeln gegebenenfalls beiliegen

Sie werden gebeten, offensichtliche Transportschäden an Verpackung und/oder Inhalt bei Anlieferung der Ware sofort beim Transportunternehmen zu reklamieren und unverzüglich mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir unsere Rechte wahren können. Entsprechendes gilt, wenn verborgene Schäden entdeckt werden. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben auch bei Nicht-Einhaltung dieser Bitte zur sofortigen Reklamation unberührt, sofern Sie bei der Bestellung nicht „Unternehmer“ sind, also in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.


7. Eigentumsvorbehalt Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Sie sind nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Sie sind zur Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen auch berechtigt, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend machen.

Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.


8. Haftung

Wir haften nicht bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten. Die vorstehende Haftungsbeschränkung betrifft nicht die Ihre Ansprüche aus Produkthaftung oder anderen zwingenden Rechtsvorschriften oder bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder bei Übernahme einer Garantie, sofern wir eine solche Garantie für das gelieferte Produkt abgegeben haben.
Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Vertragspflichten, welche für die Erreichung des Vertragsziels von eminenter Bedeutung sind (Kardinalpflichten) ist die Haftung der Höhe nach auf den im Vorfeld typischerweise entstehenden Durchschnittsschaden beschränkt. Diese Beschränkung gilt nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens, sowie Ansprüchen des Kunden aus Produkthaftung oder anderen zwingenden Rechtsvorschriften oder bei Übernahme einer Garantie.
Die gesamte obige Haftungsregelung gilt auch für unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.



9. Widerrufsrecht für Verbraucher

FÜR EINE SCHNELLSTMÖGLICHE BEARBEITUNG NUTZEN SIE BITTE UNSER Widerrufsformular


Widerrufsbelehrung

Verbraucher* haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

*(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.)

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag,


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fernseh Berlet GmbH & Co. KG, Elseyer Str. 12-14, 58119 Hagen, Telefonnr.: 023349551007, E-Mail-Adresse: support@berlet.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.


Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (www.berlet.de) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


Wir können die Rückzahlung für paketversandfähige Waren verweigern, bis wir diese Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie diese Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder an Fernseh Berlet GmbH & Co. KG (Am Somborn 11, 58119 Hagen, Deutschland) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren, die normal mit der Post zurückgesandt werden können. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese maximal 99,- EUR. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

Fernseh-Berlet GmbH & Co. KG
Am Somborn 11
58119 Hagen

Telefon: 02334 – 955 - 1007
E-Mail:
support@berlet.de
Elektronisches Widerrufsformular: Widerrufsformular

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der
folgenden Waren bzw. die Erbringung der folgenden Dienstleistungen:

Waren (*)/Dienstleistungen (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s)
(nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum


(*) Unzutreffendes streichen.

Besondere Hinweise

Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z.B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.

Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.

Rücksendeetiketten

Unbeschadet Ihrer gesetzlichen Rechte stellen wir Ihnen kostenlose Rücksendeetiketten für Ihre Rücksendung innerhalb Deutschlands zur Verfügung. Wir übermitteln Ihnen das Rücksendeetikett per E-Mail. Wir übermitteln Ihnen hierzu einen Link für ein Rücksendeetikett. Die Rücksendung können Sie in einem Paketshop des jeweiligen Anbieters in Deutschland abgeben.



10. Datenschutz

Details zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter https://www.berlet.de/uber-berlet/datenschutz/


11. Beschwerdeverfahren

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.


12. Vertragssprache, anwendbares Recht

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich deutsch.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, wenn

(a) Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, oder

(b) Ihr gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.

Für den Fall, dass Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union haben, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt bleiben.